warning icon

Schulprogramm Baustein 1 – Bewegte Schule

Der Baustein 1 – Bewegte Schule

trägt der veränderten Sichtweise des neuen Lehrplans Sport Rechnung. Wenn im Lehrplan auch noch in der Überschrift die Rede von 'Sport' ist, so wird im Text sehr deutlich darauf verwiesen, dass mit dem Begriff Sport als Sammelbegriff alle Erscheinungsformen von Bewegung, Spiel und Sport gemeint sind, wie z. B. auch die Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport und Erschließung der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur.

Die Sport unterrichtenden Lehrkräfte an der Grundschule Beckeradstraße haben sich zum Ziel gesetzt, als einen künftigen Schwerpunkt ihres Schulprogramms das Konzept eines Kind orientierten Bewegungs-, Spiel- und Sportunterrichts zu entwickeln und dabei den Stellenwert von Bewegung, Spiel und Sport auch über den Sportunterricht hinaus für eine bewegte Schulkultur zu beschreiben.  So greifen Lehrer/Innen mit Bewegungs- und Entspannungsspielen Aspekte der „Bewegten Schule“ auch im normalen Unterricht und während der Bewegungspausen auf. Auch auf eine kurze Kooperation in der Vergangenheit mit Sportstudenten der Ruhruniversität Bochum und Professor Torsten Schmid-Millard sei hier verwiesen.

Die Umgestaltung des Schulhofes der Beckeradschule zu einem naturnahen Spiel- und Bewegungsraum trägt daher diesem Anliegen ebenfalls Rechnung. Dabei können nur Dinge geschehen, die auch finanziell umsetzbar sind. Dabei bringt sich der Förderverein der Beckeradschule seinen Möglichkeiten entsprechend ein.

Ein Sport- und Spielfest soll zum einen den Kindern die Möglichkeit des sportlichen Leistungsvergleichs einräumen, die sehr bewegungsgeschickt sind und ihr sportliches Können im Bereich des Springens, Laufens und Werfens im Vergleich zu anderen Kindern einbringen können. Ein Sport- und Spielfest soll andererseits für die Kinder, die sich in anderen Formen des Miteinanders bei Bewegung, Spiel und Sport bewähren wollen, Angebote bereit halten, die über den sportlichen Leistungsvergleich hinaus andere Bewegungs- und Könnenserfahrungen vermitteln. Am Ende des Spiel- und Sportfestes wird Kindern, Eltern und Lehrern die Möglichkeit gegeben, das Laufabzeichen in den Stufen 1 oder 2 zu erwerben.

Auch die regelmäßige Teilnahme z. B. an Fußball-Turnieren für die Mädchen und Jungen der Fußball-AGs ist anzustreben. So wurde die Mädchenmannschaft der Beckeradschule im Juni 2010 Stadtmeister der Grundschulen, die Jungenmannschaft im Juli 2012. Auch gemeinsame Sponsoren-Läufe fördern neben der Bewegung auch das Gemeinschaftsgefühl der Teilnehmer.

Kooperationen mit Sportvereinen ermöglichen der Schule manchmal, den Kindern zusätzliche Angebote zu machen, wie z. B. das Taek Won Do -Angebot durch den Verein "Tiger & Dragons" oder ehemals das Basketball-Angebot durch den SC Hassel.

Überschrift

Überall dieselbe alte Leier. Das Layout ist fertig, der Text lässt auf sich warten. Damit das Layout nun nicht nackt im Raume steht und sich klein und leer vorkommt, springe ich ein: der Blindtext.