warning icon

Aktuelles - Neuigkeiten und Hinweise aus der Beckeradschule

Unser Schulhund Bailey

               zl6wh13x

Hallo, ich bin Bailey, der Schulhund der Beckeradschule in Gelsenkirchen.

Ich bin ein Goldendoodle und am 31. Dezember 2018 in Brandenburg geboren. Als ich 8 Wochen alt war, bin ich zu meiner Besitzerin Frau Fast gezogen. Dort habe ich schon Vieles gelernt. Von Anfang an durfte ich in die Hundeschule gehen. Frau Fast beschloss mit mir eine dreijährige Ausbildung zum Schulhund in der Hundeschule „Hundeknigge“ in Düsseldorf zu absolvieren. Diese habe ich im Januar 2023 mit Erfolg abgeschlossen. In der Ausbildung habe ich z.B. gelernt, wie ich mit Kindern in der Schule gut zusammenarbeiten kann. Das macht mir riesengroßen Spaß. Immer, wenn es heißt, dass wir in die Menschenschule fahren, kann ich mich vor Freude kaum halten. Ein Menschenschultag ist so spannend!

In der Schule habe ich meinen Ruheplatz im Klassenraum von Frau Fast. Dort schlafe ich oder beobachte die Kinder, denn ich bin ganz neugierig, was meine kleinen Freunde in der Schule alles lernen. Und immer, wenn mein Frauchen mir die Erlaubnis gibt, darf ich zu den Kindern und viele verschiedene Dinge mit ihnen machen. So lernen die Kinder von mir und ich von den Kindern. Aber schon allein durch meine Anwesenheit kann ich Vertrauen und Sicherheit vermitteln. Dadurch helfe ich das Klassenklima zu verbessern und eine positive Lernatmosphäre zu schaffen. Da die Kinder wollen, dass es mir immer gut geht, lernen sie auch Verantwortung zu übernehmen und rücksichtsvoll zu sein.

So ein Tag in der Schule ist ganz schön anstrengend. Wenn ich mittags nach Hause komme, schlafe ich erstmal tief und fest in meinem Körbchen. Und danach geht es auf die Hundewiese. Dort tobe ich mit meinem Frauchen oder anderen Hunden.

Wer noch mehr über mich wissen möchte, darf gerne Frau Fast kontaktieren.

Ich freue mich auf viele schöne Stunden mit euch.

Eure Bailey

Projektwoche "Kleine Künstler"

Am 16. Juni 2023 war es soweit:
Bei sommerlichen Temperaturen konnten sich die SchülerInnen der Beckeradschule bei der Abschlussveranstaltung der Projektwoche als „Kleine Künstler“ fühlen und ihre Werke präsentieren.
Jede Klasse hatte einen Künstler zugeordnet bekommen, mit dem sich die SchülerInnen in der Projektwoche beschäftigt und deren Kunststil kennengelernt haben.
Die ersten Klassen lernten Paul Klee kennen, die zweiten Klassen Miro, die dritten Klassen Picasso und die vierten Klassen Gaudi.
Hierzu malten und bastelten die Kinder schöne Kunstwerke, die am Abschlussnachmittag in den Klassen ausgestellt wurden und erworben werden konnten.
Alle Kinder waren sehr kreativ und haben sich sehr viel Mühe bei der Gestaltung gegeben, worauf wir Eltern sehr stolz sein können!
Auf das leibliche Wohl wurde auch nicht verzichtet. Schön war es, dass die ganze Schulfamilie bei der Planung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung mitgeholfen hat.
Die Schulpflegschaft organisierte den Auf- und Abbau, die OGS richtete die Cafeteria aus, und der Förderverein kümmerte sich im Vorfeld um den Einkauf und die Dekoration.
An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle HelferInnen, die bei der Veranstaltung mitgeholfen haben!
Die Einnahmen der Cafeteria kommen den Kindern der OGS zu Gute, u.a. wird ein neuer Spielteppich angeschafft.
Die Einnahmen aus dem Kunstmarkt werden vom Förderverein verwaltet und bei bedarfsgerechten Anschaffungen oder Veranstaltungen verwendet, die allen Kindern der Beckeradschule zu Gute kommen.

Ein Fazit zum Schluss: In jedem steckt ein kleiner Künstler und zusammen macht es am meisten Spaß!
   Bild 1

   Bild 2

                         Bild 3   

                         Bild 4

                         Bild 5  

                         Bild 6  

            Bild 7

                           Bild 8

                           Bild 9

   Bild 10 

Pindakaas Kindermusiktheater

Das Pindakaas Kindermusiktheater war zu Gast in der Beckeradschule und hat den Kindern das spannende Musikmärchen "Alla Turca oder: Der Dirigent und sein Flaschengeist" vorgeführt. 
Die Geschichte des Dirigenten "Franz von Stock" und des Flaschengeistes "Flitzmed" wurde begleitet von orientalisch inspirierter, klassischer Musik von Mozart, Beethoven, Purcell, Schumann, Schubert, Albéniz, Nielsen und Ibert sowie Jazz und Weltmusik von Chick Corea und Rabih Abou Khalil.

pindakaas


Spendenaktion für die Menschen in der Türkei und in Syrien

Nach dem Erdbeben in der Türkei und in Syrien fand am 15. Februar 2023 in der Beckeradschule eine Spendenaktion für die Menschen vor Ort statt. Viele hilfsbereite Eltern haben Waffelteig gespendet, beim Waffeln backen geholfen oder die Aktion durch Spenden unterstützt. 

Durch die Aktion kam ein Spendenbetrag von 1206,98 € zusammen und der Förderverein hat den Betrag auf 1300,-€ aufgerundet. Das Geld geht an die "Tuisa-hilft-Stiftung", "Notfallhilfe - Erdbeben in Türkei und in Syrien".

Die Beckeradschule dankt allen, die sich an der Aktion beteiligt haben für die zahlreichen Spenden und die Unterstützung! 








Weihnachten 2022 an der Beckeradschule

Herbstfest im Biomassepark

Beim diesjährigen Herbstfest im Biomassepark wurden Traumfänger gebastelt und Blumenzwiebeln eingepflanzt. 
Wir freuen uns darauf, die Blumen im Frühling wachsen zu sehen!





Spendenaktion für die TAFEL

Die Beckeradschule hat im Rahmen einer Spendenaktion Lebensmittel und Hygieneartikel für die TAFEL gesammelt. Die fleißigen Helfer der Tafel waren begeistert über die zahlreichen Spenden der Familien der Beckeradschule. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, die Spendenaktion war ein voller Erfolg!







Spendenaktion: Waffeln für die Ukraine

Spendenaktion: Waffeln für die Ukraine

Am 25.03.2022 fand die vom Förderverein organisierte Spendenaktion für die geflohenen Menschen und Familien der Ukraine statt.
 
In der ersten und zweiten großen Pause konnten sich die Kinder, gegen eine Spende, eine Waffel am Stand des Fördervereins abholen.
Die Aktion wurde sehr gut angenommen, und es kam ein Spendenbetrag in Höhe von 638,85 Euro zusammen. Der Förderverein macht diesen Betrag auf 700 Euro rund. Das Geld erhält die „Aktion Deutschland hilft“, Nothilfe Ukraine.

Der Förderverein dankt allen, die sich an der Aktion beteiligt haben und für die zahlreichen Spenden.







Stiftung „Schalke hilft!“

Die Stiftung „Schalke hilft!“ unterstützt Schulen in Gelsenkirchen in Sachen Leseförderung.

Die Stiftung will Autorenlesungen sowie Vorlesewettbewerbe durchführen, Schulbüchereien mit Bücherspenden unterstützten und mit verschiedenen weiteren, ehrenamtlichen Aktionen direkt an den Schulen, aber auch auf dem Gelände des FC Schalke 04 (z.B. in der Veltins-Arena) die Kinder zum Lesen bewegen.

Mehr darüber finden Sie hier:

Schalke hilft!: Leseförderung bei Kindern - Fußball - Schalke 04


Heute am 25.10.21 wurde unserer Schule eine dicke Bücherspende für die Schulbücherei übergeben.




Datenschutz Einstellungen